13.03.2019
fauna.vs lanciert eine Petition zum Schutz des Uhus und anderer Greifvögel vor Stromschlägen. Die Unterzeichnenden verlangen von der Walliser Regierung, von den Elektrizitätsgesellschaften sowie von den SBB und anderen Bahninfrastrukturbetreibern rasch die nötigen Massnahmen in die Wege zu leiten, damit sämtliche gefährlichen Strommasten im Kanton Wallis in den nächsten 5 Jahren saniert werden.

12.03.2019
Die Generalversammlung findet am 13. April 2018 in Montorge (Sion) statt.

11.03.2019
Nach 22 Jahren hatte sich erstmals wieder eine Uhu-Paar in der Region von St-Léonard niedergelassen. Doch Ende Januar wurde das Männchen tot unter einer Stromleitung der Bahnlinie zwischen Sierre und Sion gefunden. Es war von einem Stromschlag getroffen worden. fauna.vs verlangt vom Kanton, von den Elektrizitätsgesellschaften und von den SBB eine rasche Sanierung aller gefährlichen Strommasten.

11.03.2019
fauna•vs feierte 2018 ihren 20. Geburtstag. Die Walliser Gesellschaft für Wildtierbiologie wurde 1998 von Walliser Biologinnen und Biologen gegründet, mit dem Ziel, der Walliser Bevölkerung die Wildtiere näher zu bringen. Dabei stellte fauna•vs naturwissenschaftliche Erkenntnisse stets ins Zentrum der Information.

11.03.2019
Aus dem Inhalt: Jagd im Bann- und Naturschutzgebiet Aletsch,  der Luchs im Wallis, der Fuchs in natürlichen und anthropogenen Ökosystemen, Bartgeier in den Westschweizer Alpen 2017, fauna•vs feiert ihren 20. Geburtstag, der neue Brutvogelatlas...